Zahlungspflicht

Je nach Versicherungsstatus und -vertrag sind physiotherapeutische Leistungen erstattungsfähig. Eine volle Erstattung kann von Seiten des Physiotherapeuten nicht gewährleistet werden. Beachten Sie bitte, dass zwischen Patient und Therapeut bei Inanspruchnahme einer Behandlung ein vertragliches Verhältnis entsteht. Rechnungen sind nach Erhalt unabhängig von einem möglichen Erstattungsanspruch z.B. gegenüber einer Beihilfestelle oder Krankenversicherung zu zahlen.

 

Wir weisen außerdem darauf hin, dass eine Terminabsage 24 Stunden vor Beginn der Behandlung erfolgen muss. Bei nicht rechtzeitiger Terminabsage wird der Termin berechnet!