Erstattung durch PKV

In den letzten Jahren stieg die Anzahl der Privatversicherten, die Schwierigkeiten mit ihrer Versicherung bei der Kostenübernahme von erbrachten Leistungen im Heilmittelbereich haben.

 

Viele der Privaten Krankenversicherungen erstatten die Kosten nicht in voller Höhe oder lehnen dies für zukünftige Leistungen ab. Häufig legen die Versicherungen den Versicherten nahe, sich nach einer "billigeren" Therapie umzusehen. Dabei werden auch Gerüchte über "ortsübliche" Preise und über "richtige" Therapien gestreut.

 

Teilweise widersprechen die Versicherungsträger mit ihren Drohgebärden höchstrichterlichen Urteilen, und versuchen bewusst Versicherungsnehmer mit dem Damokles-Schwert der Nichterstattung einzuschüchtern.

 

Sie finden hierzu im Internet zahlreiche Informationen, wie sie sich gegen ein solches Vorgehen der schwarzen Schafe der Versicherungsbranche zur Wehr setzen können.

 

Quellen: www.privatpreise.de